FAQs

1. Kann man Eure Produkte waschen?

Alle Produkte von Herz & Stich sind abhängig von den eingeschickten Stoffen der Kunden. Deswegen können wir hierzu keine universellen Antwort geben. Wir raten grundsätzlich aber dazu nur zu waschen, wenn es unbedingt nötig ist. In diesem Fall möglichst per Hand bzw. maximal auf dem schonensten Waschgang (20 Grad, Handwäsche/Schonwaschgang) zu waschen.  

2. Mit welchem Material werden die Produkte gefüllt?

Aktuell füllen wir unsere Produkte mit einer stauballergikerfreundlichen Polyesterwatte. Wir sind aber auf der Suche nach einer nachhaltigeren Variante, die ebenso kuschelig und gut zum verarbeiten ist.

3. Wie lange dauert die Fertigung?

Wir haben uns das Ziel gesetzt alle Bestellungen innerhalb von zwei Wochen (nach Ankunft der unverarbeiteten Kleidungsstücke) zu bearbeiten und zu versenden. Alle Produkte werden von uns handgefertigt. Dabei legen wir größten Wert auf Ästhetik und gute Verarbeitung. Bitte habt dafür Verständnis, dass dieser Prozess etwas dauern kann. Nur so ist es uns möglich eine besonders schöne und einzigartige Erinnerung zu schaffen.

4. Welche Art von Kleidung soll ich Euch schicken?

Grundsätzlich können wir fast alle Materialien verarbeiten. Wir raten allerdings davon ab besonders dünne (Seide oder Tüll) oder zu dicke Stoffe (wie Leder) zu schicken. Aber wir beraten Euch auch gerne vorher telefonisch, wenn Ihr Euch nicht sicher seid. 

5. Wieviele Kleidungsstücke soll ich Euch schicken?

Es ist sinnvoll ruhig zwei bis drei verschiedene Kleidungsstücke zu senden, damit wir eine gute Auswahl für Euer ganz persönliches Andenken treffen können. Auch ratsam ist es mindestens ein einfarbiges Kleidungsstück mitzuschicken. 

Die Kleidungsstücke müssen nicht gewaschen, aber sollten sauber und frei von organischen Rückständen (wie Blut, Speichel etc.) sein. 

6. Kann ich die Produkte zurückgeben, wenn sie mir nicht gefallen? 

Da alle Produkte von Herz & Stich handgemacht sind und auf Vorbestellung gefertigt werden, können wir eine Rückgabeoption leider nicht anbieten. Alle Artikel, die nach Abschluss der Bestellung individuell für Kunden herstellt werden, sind vom Austausch ausgeschlossen. Nach § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB steht dem Verbraucher kein Widerrufsrecht zu, wenn Waren bestellt wird, welche nicht vorgefertigt ist und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse auf Sie als Verbraucher zugeschnitten sind (Kundenspezifikation). Die personalisierte Ware ist für den Verkäufer nach der Anfertigung insofern wirtschaftlich wertlos, als dass der anschließende Verkauf wegen der erfolgten Kundenspezifikation und der somit erfolgten individuellen Anfertigung unmöglich wird .

7. Was passiert mit den Stoffresten und den Kleidungsstücken, die nicht verarbeitet werden? 

Auf Wunsch erhält der Kunde alle Kleidungsstücke, die nicht von uns verwendet wurden zurück. Von einer Rücksendung der angeschnittenen Kleidungsstücke bzw. von Stoffresten sehen wir ab.

8. Kann ich meine eigene Idee umsetzen lassen?

Selbstverständlich nehmen wir uns Deine persönliche Idee zu Herzen und setzen diese für Dich um.